Dienstag, 16 Mai 2017 15:02

Blog Neuvorstellung

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Hallo meine Lieben,

Schon seit Langem spiele ich mit dem Gedanken, einen eigenen BLOG zu schreiben und jetzt ist es endlich so weit. :-) Gemeinsam mit Alexandra habe ich beschlossen, in diesem Blog über allerlei verschieden Dinge zu berichten. Was aber erwartet euch nun hier und worum genau wird es in diesem Blog gehen? Ich kann euch auf jeden Fall schon mal sagen, dass es sehr vielfältig werden wird. Wir werden, unter anderem, über Folgendes berichten ...

    1.    Einblicke in und rund um meine/unsere Arbeit
    2.    Ideen und die dazugehörigen Geschichten
    3.    spannende Projekte
    4.    Menschen, die mich/uns inspirieren
    5.    Früher oder später wird es auch noch ein Model Casting geben. Darüber werden wir euch ebenfalls auf dem Laufenden halten.
    6.    „Das Gute liegt so nah“ - ein Spruch, der auf vielerlei Art auf unsere wunderschöne Region zutrifft. Daher möchten wir auch auf die Besonderheiten unserer Heimat eingehen, euch ZEIGEN, dass wir ständig von Schönheit umgeben sind.

Bei meiner Arbeit als Fotografin habe ich ständig mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun und dabei treffe ich auch immer wieder auf Persönlichkeiten, die mich zutiefst inspirieren. Es sind dies Menschen, die getrieben sind von einer Idee, von einer Vision oder einem Gefühl, Menschen, die eine sagenhafte Geschichte erzählen, sofern man es in unserer hektischen Zeit schafft, wirklich hinzuhören.

Vor längerer Zeit habe ich ein YouTube Video gesehen, in dem eine Frau ganz ohne Zügel und Sattel am Pferd sitzt und das Pferd geht genau dorthin, wohin sie will, völlig ohne fremde Hilfsmittel … ich kann nur sagen „Gänsehaut“ … Für mich war das ein absolut beeindruckendes MITEINANDER. Ich war völlig begeistert. Mittlerweile habe ich einen Mann kennengelernt, der ebenfalls auf diese Art und Weise mit seinen Pferden kommuniziert. Inzwischen hatte ich auch die Möglichkeit, etwas „Nachhilfe“ in der Kommunikation mit Pferden zu erhalten ;-) und es ist unglaublich, wie viel man dabei über sich selbst lernt. Laut meinem Mentor - ich nenne ihn jetzt einfach mal „Pferdeflüsterer“ - ist die perfekte Kommunikation zwischen dem Pferd und dir selbst jene ohne Worte. Du kommunizierst nur mit deiner Körpersprache. Je klarer du auftrittst und erscheinst, je klarer du mit dir selbst bist, desto verständlicher bist du für das Pferd sowie für dein gesamtes Umfeld.

Es ist also beinahe so, wie bei uns Menschen ;-), das heißt, auch wen man NICHTS sagt, spricht man eigentlich Bände. Laut Statistiken besteht menschliche Kommunikation aus nur 7 % Inhalt, 38 % Stimme und 55 % Körpersprache. Mit diesem kleinen Exkurs wären wir nun beim eigentlichen Thema gelandet – bei der Fotografie. Bildsprache bzw. „das Erscheinungsbild“ ist sehr wichtig. Wenn man am Bild/Foto „strahlt“ und die jeweils gewünschte Botschaft übermittelt, dann hat man schon gewonnen.

Auch für die Wirkung von Bildern gilt also, je klarer du auftrittst und je klarer du dir dessen bist, was du aussagen willst, desto „verständlicher“ bist du für dein gesamtes Umfeld. Um dies zu untermalen, möchte ich nochmals auf die Pferdekommunikation zurückkommen. Die Arbeit mit diesen wundervollen Tieren ist unter anderem deshalb so interessant, weil Pferde so sensibel reagieren. Selbst wenn du mit ihnen mit einer (scheinbar) sicheren Stimme sprichst, du aber in deinem Auftreten, also in deinem Inneren, unsicher bist, kannst du machen was du willst, aber sie werden dich nicht richtig „verstehen“ und demzufolge nicht das tun, was du möchtest.

Viele denken sich jetzt vielleicht, dass sich das alles wie ein Blog eines Coachs oder Mentaltrainers anhört, aber was genau hat das jetzt alles mit Fotografie zu tun? Nun ja, im Endeffekt geht es mir um das bereits angesprochene Erscheinungsbild, um die Bildsprache. Vor allem in der Werbefotografie ist die Art und Weise, wie man auf dem Bild herüberkommt, wie man anderen Menschen gegenübertritt, von großer Bedeutung. Fragen die sich hierbei stellen sind also: Wie sieht es mit meiner indirekten Kommunikation aus? Wie wirke ich auf andere Menschen? In diesem Blog geht es nicht um Fototechnik, sondern darum, wie eine Person auf einem Foto wirkt, um ihr Erscheinungsbild also. All dies kann man auch ganz einfach auf ein Unternehmen, welches fotografiert werden sollte, ummünzen. Wie sieht beispielsweise der USP dieser Firma aus? Was ist das Alleinstellungsmerkmal und was ist das Ziel des Unternehmens? Viele Firmen haben sehr viel zu bieten, verlieren sich aber in der Bildsprache und die konkreten Ziele und Besonderheiten gehen darin verloren. Die Besonderheiten der Firma, der Person oder des jeweiligen Produktes sollten am Foto gut erkennbar sein!

Prinzipiell beschäftigen sich Alexandra und ich also mit Sprache, wobei dies natürlich auf sehr unterschiedlichen Ebenen. Bei mir geht es um die Sprache des Bildes, die Bildwirkung, um Körpersprache und Ausstrahlung. Das Bild selbst steht bei mir im Mittelpunkt oder, noch konkreter, die Bildwirkung. Der zentrale Punkt meiner Arbeit ist demnach die Bildsprache. Bei Alexandra ist das etwas anders. Sie beschäftigt sich mit der menschlichen Sprache selbst, mit deren Strukturen, verschiedenen Ebenen und Anwendungsbereichen. Ihr geht es primär darum, die vielfältigen Möglichkeiten der Sprache so effektiv und angemessen wie möglich in den unterschiedlichsten Bereichen einzusetzen. Auf den ersten Blick mag es vielleicht so scheinen, dass unsere beiden Tätigkeitsbereiche nicht viel miteinander zu tun haben, aber ist es nicht oftmals so, dass Bild und Text Hand in Hand gehen? Je besser Bild und Text aufeinander abgestimmt sind, desto größer die Wirkung. Unser Ziel ist es mit unserer gemeinsamen Arbeit, das volle Potential der bildlichen und der textuellen Sprache auszuschöpfen, um ein harmonisches Ganzes zu erschaffen.

Liebe Grüße

Birgit Steinberger und Alexandra Winkler

Mehr in dieser Kategorie: Wenn die Sprache nicht stimmt... »

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Kundenkonto

Zahlungsarten

paypal2